Freiheitsdressur Teil 1: Die Grundlagen



...

Dauer: 24:50 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/211101-1_christoph_schade_freiheitsdressur1_biig.jpg 2014-12-14T00:00:00+01:00


In diesem Video zeigt Christoph Schade mit seinem 5-jährigen Andalusier namens Boas die vorbereitenden Grundlagen zur Freiheitsdressur. Hierbei spielen das Thema Rangordnung, Verständigung durch Körpersprache und gutes Timing zentrale Rollen. Schritt für Schritt erklärt der Ausbilder, wie er seinem Pferd, zunächst noch mit Halfter und Führstrick, zeigt, was er von ihm möchte: „Ich stelle ihm eine Frage, und wenn er nicht gleich entsprechend antwortet, muss ich die Frage einfach noch einmal deutlicher stellen. Nach und nach können die Hilfen dann immer feiner werden, bis man als Zuschauer davon fast nichts mehr sieht“. So hat Boas gelernt, auch ohne Verbindung durch das Halfter neben seinem Ausbilder herzulaufen, mit ihm die Richtung zu wechseln, anzuhalten und rückwärts zu gehen.


Christoph Schade

Gemeinsam mit seinem Schwiegervater Peter Pfister und seiner Familie betreibt Christoph Schade das Pferdezentrum Meggi’s Farm und gibt Kurse in Horsemanship, Zirkuslektionen, Anti-Schreck- und Verladetraining.

> mehr

Videotipps

...

Vorbereitende Übungen für das Verladen

Stefan Schneider

Die richtige Vorbereitung für das sichere und stressfreie Verladen beginnt bereits beim Führen. Stefan Schneider zeigt verschiedene Übungen, mit denen Sie sicheres Auf- und Ausladen und ruhiges Stehen auf engem Raum in Ruhe üben und vorbereiten können.  

Dauer: 14:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Freiheitsdressur Teil 3: Freies Longieren & Zirkuslektionen

Christoph Schade

Wenn die Grundlagen und ersten Übungen klappen, kann man anfangen, die Schwierigkeit dadurch zu erhöhen, dass einfache Lektionen weiterentwickelt und aus einiger Distanz abgefragt werden.

Dauer: 25:01 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Klemmige Pferde lockern mit lösender Arbeit und Springgymnastik

Stephan Dubsky

Das Pferd nach seinen Bedürfnissen lockern, es richtig an den Hilfen zum fleißigen Vorwärts motivieren und das selbstständige Springen fördern: Pferdewirtschaftsmeister Stephan Dubsky kommentiert in diesem Video das Training und insbesondere die Springgymnastik mit einem 5-jährigen Oldenburger Wallach, den er seit wenigen Monaten zur Korrektur in Beritt hat.

Dauer: 15:58 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Desensibilisierung am Boden und unterm Reiter

Stefan Schneider

Bei der Erziehung und Ausbildung junger Pferde geht es im Großen und Ganzen darum, unerwünschte Reaktionen zu desensibilisieren und erwünschtes Verhalten sensibel zu halten. Die Gewöhnung an verschiedene Gegenstände und Situationen vom Boden aus schafft Vertrauen und erleichtert das Training im Sattel.

Dauer: 19:06 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Arbeit am langen Zügel Teil 2: Zügelhaltung & Erste Schritte

Saskia Gunzer

Die Arbeit am langen Zügel ist eine faszinierende Möglichkeit, sein Pferd ohne Reitergewicht in allen Lektionen zu schulen. Mit dem notwendigen handwerklichen Geschick ist es kein Problem sich an diese Aufgabe heranzuwagen. Gelingen das erste Antreten und die ersten Wendungen, ist der Weg zu den Schlagenlinien durch die Bahn nicht mehr weit.

Dauer: 26:09 Minuten

Hier geht es zum Video