Der Weg des Siegers



...

Dauer: 14:56 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/479100-1_weg_des_siegers_biig.jpg 2016-11-10T00:00:00+01:00

Aus der DVD: Der Weg des Siegers


Mit trommelnden Hufen galoppiert die Stutenherde mit ihren Fohlen über die großzügigen Weiden des Renngestüts. Die Vollblüter genießen eine unbeschwerte Kindheit. Ihre Ausbildung beginnt an der Longe mit der Gewöhnung an Sattel und Reiter bevor es in der täglichen Morgenarbeit zum Training auf die Rennstrecken geht. Der Zuschauer verfolgt in diesem Kurzfilm von 1936 die Entwicklung vom Fohlen bis zum Rennpferd.

Auf dem traditionsreichen Gestüt Schlenderhan begegnete man damals dem Starhengst Oleander, sowie dem Deckhengst Sturmvogel, der 1935 das Derby gewann. Das Union-Rennen und das traditionelle Derby in Hamburg Horn lassen Erinnerungen an frühere Tage des Rennsports wach werden. Das besondere Augenmerk liegt natürlich auf den vielversprechendsten Vererbern.

Ein wahrer historischer Schatz: Der Film erlaubt dem Zuschauer, für eine Weile in die 1930er Jahre einzutauchen und lässt ihn als stillen Beobachter an erkenntnisreichen Erinnerungen zu der damaligen Pferdeausbildung, den Gestüten, den berühmten Hengsten und großen Rennen teilhaben.

Themen: historische Dokumentation, deutsche Vollblutzucht 30iger Jahre, Rennsport


Die komplette DVD

Der Weg des Siegers

ist erhältlich im pferdia tv Shop.

Videotipps

...

Springübungen für einen ausbalancierten Sitz

Karsten Huck

Um das richtige Balancegefühl zu entwickeln, das Anreiten zu schulen und Distanzen korrekt einschätzen zu können, bedarf es vieler Wiederholungen. Dieses Video zeigt Springübungen, mit denen der Reiter wertvolle Erfahrungen sammeln kann, ohne sein Pferd dabei stark zu belasten.

Dauer: 16:16 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major Paul Stecken unterstützt.

Dauer: 24:58 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die gelungene Parade Teil 2: Übergänge in der Praxis

Reinhart Koblitz

Korrektes Reiten geschieht „von hinten nach vorne“, wie man so schön sagt. Reinhart Koblitz zeigt in diesem Video, was genau das in der Praxis und vor allem für das Reiten von halben und ganzen Paraden bedeutet.

Dauer: 19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Anlehnung und Durchlässigkeit verbessern

Ingrid Klimke

Zu Beginn der zweiten Phase der Ausbildungsskala gilt es mit dem losgelassenen Pferd eine sichere Anlehnung zu erarbeiten. Darunter versteht man eine stete, weich-federnde Verbindung zwischen Pferdemaul und Reiterhand, die niemals rückwärts wirkt, sondern die Bewegung von hinten aufnimmt und so die Voraussetzung für ein an den Hilfen stehendes, durchlässiges Pferd schafft.

Dauer: 16:26 Minuten

Hier geht es zum Video