Die Ausbildungsskala für das Fahrpferd



...

Dauer: 24:46 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/444402-1_fahren_ausbildungsskala_biig.jpg 2015-09-03T00:00:00+02:00

Aus der DVD: Fahren als Turniersport Teil 1


Voraussetzungen für pferdegerechtes und erfolgreiches Fahren sind unter anderem Wendigkeit, Kraft und Durchlässigkeit des Pferdes sowie eine präzise und feine Kommunikation mit dem Fahrer.

Im Training sollte der Fahrer danach streben, sein Pferd so auszubilden, dass es selbstständig arbeitend, locker, schwungvoll und geradegerichtet vor der Kutsche läuft und mit minimaler Hilfengebung geführt werden kann.

Takt, Losgelassenheit, Anlehnung, Schwung, Geraderichtung, Versammlung - Die sechs Elemente der Ausbildungsskala dienen dem Fahrer als Wegweiser bei der Ausbildung seines Fahrpferdes. Im obigen Video werden die Bedeutungen der einzelnen Begriffe im Zusammenhang mit dem Fahrsport erläutert.

Die Demonstration bestimmter Übungen und Maßnahmen zeigt, wie das tägliche Training nach diesen Grundsätzen ausgerichtet werden kann.

Themen: Fahrsport, Ausbildung des Fahrpferdes, Ausbildungsskala


Die komplette DVD

Fahren als Turniersport Teil 1

ist erhältlich im pferdia tv Shop.

Frank Lütz

Frank Lütz ist seit über 30 Jahren ein passionierter und international erfolgreicher Fahrer und Pferdeausbilder. Mit seiner langjährigen Erfahrung hat er sich vor allem in Deutschland und in den USA auch als Trainer einen Namen gemacht.

> mehr

Videotipps

...

Just Paul Folge 8: Zurück im Training nach mehreren Monaten Weidepause

Ingrid Klimke

Nach der Sommerpause auf der Weide beginnt für Just Paul das zweite Ausbildungsjahr. In den ersten Trainingseinheiten überwiegt die lösende Arbeit, in der sich der junge Wallach vorwärts-abwärts strecken darf und langsam wieder mehr Kraft und Kondition aufbauen kann.

Dauer: 09:01 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Dressurausbildung Teil 1: Aus der Grundausbildung des jungen Pferdes

Dr. Reiner Klimke

Der erfolgreichste Dressurreiter der Welt, Dr. Reiner Klimke, erklärt und demonstriert in dieser Videoreihe die korrekte Ausbildung von Pferden nach den klassischen Grundsätzen - ein Thema heute aktueller und wichtiger denn je, auch wenn die Videotechnik inzwischen weiter ist.

Dauer: 18:15 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Mit lösender Arbeit zu innerer und äußerer Losgelassenheit

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Pferd körperlich optimal trainiert werden kann und mental dazu in der Lage ist, feine Reiterhilfen wahrzunehmen und Neues schnell und willig zu erlernen. Reinhart Koblitz erklärt, wie man die Losgelassenheit des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Just Paul Folge 6: Der erste Turnierstart

Ingrid Klimke

Auf Turnieren und beim Reiten in fremder Umgebung kann das junge Pferd viel Neues lernen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Andererseits ist gerade das erste Turnier für junge Pferde oft eine nervenaufreibende Angelegenheit. Sehen Sie, wie Ingrid Klimke und Just Paul diese Herausforderung angehen!

Dauer: 08:23 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Just Paul Folge 3: Dressurtraining bei Wind & Lärm

Ingrid Klimke

In dieser Filmreihe können Sie miterleben, wie Ingrid Klimke den jungen Wallach Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren ausbildet. Auch wenn die Trainingsbedingungen an diesem Tag nicht optimal erscheinen, bietet sich doch die Möglichkeit, das junge Pferd an neue Situationen zu gewöhnen. Sehen Sie, wie die Olympiasiegerin diese Aufgabe meistert!

Dauer: 10:07 Minuten

Hier geht es zum Video