[Team]

Dreh bei Uta Gräf: Vorhang auf für die jungen Talente!

von Inge Vogel

Datum: 02.05.2016


pferdia tv Die Chefin legt noch mal Hand an, bevor der Drehtag mit den jungen Pferden beginnt. Im Bild Sir Hugo (Sir Donnerhall x De Niro).

  

Puh, dieser April war wirklich durcheinander, was das Wetter betrifft: Mal super sonnig, mal Schnee, mal Regen. Umso mehr hat es uns gefreut, dass an unserem Drehtag bei Uta Gräf die Sonne schien! Wir fahren mehrmals im Jahr zu der Dressurausbilderin, um die Entwicklung ihrer Pferde zu dokumentieren – es ist das Rohmaterial für unser nächsten Ausbildungs-Filme mit ihr.

 

Dieses Mal waren die Nachwuchspferde dran. Die Entwicklung von ihnen ist immer besonders beeindruckend, ein paar Wochen machen schon große Unterschiede aus!

Besonders interessant war es,  Deliano (von Dream on) und Lenny zu beobachten. Deliano ist 8-jährig, und es heißt im Stall Gräf: „Deliano – den haben wir nicht gesucht, der wollte uns finden!“ Eine Zeit lang suchte Uta Gräf ein Nachwuchspferd, doch irgendwie war nie das richtige dabei – bis ihr Deliano „Quasi vor die Füße fiel“. Deliano hat einen „sensationellen Schritt“, er ist vom Typ her sehr lieb und kooperativ.

 

pferdiathek Hanse PferdDelianos Thema ist die Losgelassenheit, vor allem in den fliegenden Wechseln.
pferdiathek Alizée FromentBisschen putzen zwischendurch, damit auf dem Film alles fein ausschaut!

 

So beschreibt Friederike Heidenhof, die Freundin und Co-Autorin von Uta Gräf, den hübschen Braunen.  Mittlerweile ist Deliano erfolgreich Dressurpferde-M gelaufen, daheim kennt er alle Elemente aus M und S Prüfungen. Vierjährig kam er zu Uta Gräf, „er ist nicht spektakulär, aber hat ein sehr aktives Hinterbein.“ Alle Lektionen, die in Richtung Versammlung gehen, liegen ihm besonders: „Er kann schon gut Last aufnehmen“, erzählt Friederike Heidenhof, „wenn es zum Beispiel an die Vorarbeit zur Pirouette geht, wo viele andere Pferde schwächer werden, da wird er stärker, das liegt ihm!“ Außerdem hat Deliano noch eine besondere Stärke: „Der ist in allen Gangarten nicht aus dem Takt zu bringen!“, schwärmt Friederike Heidenhof, „Im Trab ist er wie ein Metronom, wie ein Taktwunder!“

 

 pferdia tvSir Hugo, fünfjähriger Youngster bei Uta Gräf. Pferd dehnt sich und Reiterin lächelt - so soll es sein! Alle Fotos: Inge Vogel

 

Als Deliano fertig ist, und der Reitplatz kurz leer ist, saust Hund Bobby flott über den Reitplatz. Bobby ist fester Bestandteil des pferdia tv Teams. Und passt in seiner Fellfarbe perfekt zum nächsten Pferd auf dem Reitplatz: Der Fuchs Lenny ist als weiterer Kandidat dran. Lenny steht noch am Anfang der Reitausbildung. Das Augenmerk liegt momentan auf der korrekten Anlehnung. Die ist für ihn gebäudetechnisch gar nicht ganz so einfach: er hat einen eher dünnen Hals. Das hat anfänglich dazu geführt, dass er eher zu tief gegangen ist, zu sehr einfach abkippte. Also ist Feingefühl gefragt, ihn in eine, korrekte, schöne Dehnungshaltung zu entlassen. Lenny wird als Beispiel für ein Pferd gefilmt, das noch nicht so stabil in seiner Anlehnung ist. Er wird von Uta Gräf ausgebildet und gehört ihrer Freundin Friederike Heidenhof. Wenn sie ihn ohne Uta Gräf reitet, hat sie deren Aufforderung „Zur Hand hinreiten“ stets im Hinterkopf. 

 

 pferdia tvEr ist befreundet mit allen Hunden der besten Reiter Deutschlands: gestatten, Bobby, festes Mitglied des pferdia-tv-Teams.

 pferdia tvLenny, sechs Jahre alt, mit Besitzerin Friederike Heidenhof im Sattel. 

 

„Im Moment üben wir, die Übergänge so zu reiten, dass er in den Übergängen den Hals schön dehnt. Er hebt sich dabei gern heraus macht sich eng oben“, erzählt Friederike Heidenhof. Genau das gleiche üben Sie im Galopp: „Lenny soll fleißig von hinten kommen und den Hals fallen lassen. Es ist so wichtig, Zug ins Pferd hineinzubringen!“

Beendet wird die Einheit dann mit dem herauskauen lassen im Trab und Galopp. Und das lernen alle Ausbildungspferde bei Uta Gräf per excellence! In DIESEM Video zeigt Uta Gräf mit ihrem Damon Jerome ein nahezu perfektes Zügel aus der Hand kauen lassen. Absolut vorbildlich! 

 

 pferdia tvNahezu perfekt: Uta Gräf auf Helios, zehn Jahre alt. Unglaublich: Helios ist das Beispielpferd in den Ausbildungs-Filmen, das zeigt, wie ein Pferd mit eher normalen Voraussetzungen, was Grundgangarten und Exterieur betrifft, zur Schönheit geritten werden kann. Beweis erbracht, nicht wahr?

 

 

  

Arbeit an der Hand, FN-Verlag


Passend zum Thema

...

Desensibilisierung am Boden und unterm Reiter

Stefan Schneider

Bei der Erziehung und Ausbildung junger Pferde geht es im Großen und Ganzen darum, unerwünschte Reaktionen zu desensibilisieren und erwünschtes Verhalten sensibel zu halten. Die Gewöhnung an verschiedene Gegenstände und Situationen vom Boden aus schafft Vertrauen und erleichtert das Training im Sattel.

Dauer: 19:06 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 2: Pferde motivieren – Motivation erhalten

Uta Gräf

Um dem Pferd Freude an der gemeinsamen Arbeit zu vermitteln, ist es wichtig, das Training individuell auf jedes Pferd anzupassen. Uta Gräf zeigt mit dem 6-jährigen Damon Jerome NRW und dem 12-jährigen Hengst Le Noir, worauf sie im Training achtet, um junge Pferde gar nicht erst zu demotivieren und die Motivation des erfahrenen Pferdes zu erhalten.

Dauer: 21:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 3: Leistungsgerechte Förderung mit feinen Hilfen

Uta Gräf

Für Uta Gräf geht die leistungsgerechte Förderung einher mit dem Bestreben, ihre Hilfen immer weiter zu verfeinern. Bereits beim jungen Pferd nimmt sich die Ausbilderin genug Zeit, um eine feine Anlehnung an die Reiterhand herzustellen. Dies kommt ihr dann bei der weiteren Ausbildung zugute und es resultiert daraus eine Kommunikation über fast unsichtbare Hilfen.

Dauer: 15:31 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 4: Grundlagen für feines Reiten - Haltung, Fütterung und Erziehung

Stefan Schneider

Für Uta Gräf und ihren Mann Stefan Schneider ist feines Reiten nicht nur eine Frage der Reittechnik, sondern vielmehr das Ergebnis des „Gesamtpakets“ aus pferdegerechter Haltung, Fütterung und Training. Turnierpferde in der Herde auf der Koppel sind eher ungewöhnlich, und auch das Reiten ohne normale Halle im Sommer wie im Winter eher selten. Das Ausbildungskonzept von Uta Gräf beinhaltet diese und noch weitere Faktoren, die in diesem Film gezeigt werden.

Dauer: 20:13 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Fliegende Wechsel und Pirouetten verbessern

Uta Gräf

Anhand ihres 11-jährigen Wallachs Lawrence erklärt Uta Gräf, wie man bei einem Pferd, das die Lektionen schon gut beherrscht, die Qualität der Ausführung noch weiter verbessern kann. Lawrence´ fliegende Wechsel werden im Verlauf der Arbeitseinheit deutlich größer und ausdrucksvoller und in den Pirouetten zeigt er mehr Lastaufnahme und Durchsprung.

Dauer: 10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Fliegende Galoppwechsel – einzeln und in Serie

Uta Gräf

Damon Jerome NRW ist ein außergewöhnlich talentiertes Pferd. Sechsjährig Vizeweltmeister und Vizebundeschampion, ist er zum Zeitpunkt der Aufnahmen auf dem Weg zum Grand Prix. Uta Gräf zeigt, wie sie ihn acht- und neunjährig im Hinblick auf sichere fliegende Galoppwechsel, einzeln und in Serie trainiert.

Dauer: 09:10 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

Videotipps

...

Ausbildung an der Hand Teil 2: Spanischer Schritt

Karin Hess-Müller

Der Spanische Schritt ist eine wertvolle gymnastizierende Übung, mit der die Beweglichkeit der Schulter des Pferdes vergrößert und der Raumgriff verbessert werden kann.

Dauer: 12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dehnungshaltung: Die Biomechanik des "Vorwärts-abwärts"

Reinhart Koblitz

Das Reiten in korrekter Dehnungshaltung ist für die Gesunderhaltung des Pferdes bis ins hohe Alter von zentraler Bedeutung. Jeder Reiter sollte deshalb die biomechanischen Zusammenhänge des korrekten ‚Vorwärts-abwärts“ kennen und dieses Wissen mit in den Sattel nehmen.

Dauer: 11:10 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Arbeit am langen Zügel Teil 3: Seitengänge, Versammlung & Spanischer Schritt

Saskia Gunzer

Analog zur Ausbildung unter dem Reiter spielen auch bei der Arbeit am langen Zügel die Seitengänge eine entscheidende Rolle für die Gymnastizierung. Saskia Gunzer zeigt, wie sie am langen Zügel die verschiedenen Seitengänge, Piaffe, Passage und den Spanischen Schritt erarbeitet.

Dauer: 25:46 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gelassenheitstraining für Turnierpferde Teil 2: Gewöhnung an Objekte am Boden & Lärm

Warwick McLean

Warwick McLean ist ein erfolgreicher Dressurreiter und Pferdeverhaltensexperte. Mit gezielter Bodenarbeit hilft er Pferden, sich auch in schwierigen Situationen entspannen zu können. In diesem Video arbeitet er mit Pferden aus dem Stall von Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl.

Dauer: 16:33 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Mit dem Blick nach Osten: Eine Reise nach Trakehnen mit Hans Joachim Köhler

Hans Joachim Köhler

Hans Joachim Köhler verwirklicht in diesem Film von 1992 seinen Traum einer Reise nach Trakehnen. Erinnern Sie sich gemeinsam mit dem bekannten Hippologen an die Hochzeit der ostpreußischen Pferdezucht und seien Sie dabei, wenn er die verbliebenen Spuren im Trakehnen der 90er Jahre entdeckt.

Dauer: 47:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Tuuli Tietze, Kosmos

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

Pferdebild