[Team]

HansePferd - es geht los!

von Jeannette Aretz

Datum: 21.04.2016


pferdia tv Das wird das größte Treffen in diesem Jahr aller Ausbilder und Autoren der pferdiathek: Morgen geht die HansePferd los! Treffpunkt: unser pferdia-tv-Stand.

  

Es ist geschäftig hier! Morgen öffnet die HansePferd für alle Besucher, heute wird gewerkelt: Den ganzen Tag wird an den Ständen geschraubt, Podeste gebaut, Regale befüllt und Fahnen aufgehängt. Der pferdia tv Stand ist diesmal sehr sehr groß ausgefallen, und wir haben jeden Tag Treffen mit unseren Ausbildern für unsere Zuschauer und Besucher arrangiert! Ihr dürft Euch jetzt schon freuen – es wird super! Etwas weiter unten in diesem Text haben wir eine Zeitenliste mit den ersten Treffpunkten im Bild eingefügt.

 

Heute liegt aber noch Aufbruch in der Luft und natürlich Vorfreude. Die ersten Reiter sind schon angekommen und machen ihre Pferde mit der Umgebung vertraut: Abschwitzdecken hängen an den gelben Boxenwänden. Im Ring wird auf dem penibel glatt gezogenem Hallenboden und vor noch leeren Rängen die Umgebung inspiziert. Alizée Froment ist mit drei Pferden angereist, nachmittags steht sie schon in ihrem Prinzessinen-ähnlichen Kleid vor der Presse und wird mit Schimmel Sultan fotografiert. 

 

pferdiathek Hanse PferdBeste Chancen, Lieblingsausbilder zu treffen!
pferdiathek Alizée FromentAlizée Froment: einer der Stargäste. Foto: Ch. Slawik

 

 pferdia tvEckard Meyners im Vordergund. Und da hinten: immer den blauen Fahnen nach, direkt neben dem Aktionsring befindet sich der pferdia tv und pferdiathek-Stand! 

Angereist ist auch schon das Team rund um Wolfgang Marlie, es ist seine erste Messe mit eigenem Buch (das wir hervorragend finden und HIER besprochen haben). Morgen um 10 Uhr früh ist er am pferdia tv Stand für alle Interessierten zu sprechen!

Es sind noch so viele andere großartige Ausbilder dabei: Uta Gräf und Stefan Schneider, Philippe Karl und Bea Borelle, Peter Kreinberg, Nina Steigerwald und Eckard Meyners zum Beispiel.

 

pferdiathek Uta GraefJedes Mal ein Highlight: Uta Gräfs Vorstellung.
pferdiathekAktuell zur Messe: ein super Einstiegs-Angebot!

 

Eine Überraschung erlebte Ausbilderin Sibylle Wiemer, die auf Messen häufig die rechte Hand vom pferdia tv Team ist und großartig die pferdia tv Kunden berät: Erst postete sie auf dem Weg zur HansePferd auf ihrem facebook Account eine entzückende Abhak-Liste: Tierarztzeugnis – erledigt // Pferd gewaschen // Werbekrams eingepackt. Denn ihre Pferde waren für die Eckard-Meyners-Vorführungen mit eingeplant. Stunden später steht fest: spontane Planänderung, morgen um 12 Uhr vertritt sie im Ring ihre kranke Kollegin Tuuli Tietze. Das ist mal spontan! Sibylle Wiemers Vortrag zur Schiefe des Reiters und des Pferdes ist absolut sehenswert, genauso wie ihre Sitzkorreturen. Darauf können sich die Besucher schon freuen. Ach, wie gut, dass ihre Pferde sowieso für die Vorführung von Eckard Meyners auf dem Weg nach Hamburg waren! 

Wir starten übrigens, weil wir uns so sehr auf diese Messe freuen und mit so einem tollen Programm dabei sind, für alle Messebesucher UND für alle Zuschauer daheim eine Gutschein-Aktion. Vom 22.4. an gibt es 15 Euro extra für jedes neue Abonnement (Achtung! Das Angebot gilt nur einmalig beim Abschluss des Abos. Das heißt sobald sich das Abo verlängert, gilt der reguläre Preis. Das Abo kann aber auch ganz einfach vor der Verlängerung mit ein paar Klicks gekündigt werden). Nur so lange die Messe läuft! Viel Spaß dabei! 

 

 

  

Arbeit an der Hand, FN-Verlag


Passend zum Thema

...

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 3

Anja Beran

Nach einem knappen Jahr Ausbildung bei Anja Beran, ist das ehemalige Korrekturpferd Flamingo kaum wiederzuerkennen. Die Seitengänge gelingen flüssiger und auch Piaffe und Passage werden ausdrucksvoller und erhabener. Seit kurzem wird der 9-jährige Westfalenwallach nun an die Kandarre gewöhnt.

Dauer: 08:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Freiheitsdressur Teil 1: Die Grundlagen

Christoph Schade

Eine harmonische Freiheitsdressur ist ein toller Beweis für funktionierende Kommunikation zwischen Pferd und Ausbilder. Das Training dafür bietet viel Abwechslung, trägt zur Erziehung des Pferdes bei und schafft Vertrauen.

Dauer: 24:50 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Andreas Busacker trainiert mit Flipper versammelnde Lektionen & fliegende Galoppwechsel

Ingrid Klimke

In dieser Trainingseinheit arbeitet Andreas Busacker unterstützt von Ingrid Klimke mit Flipper an mehr Schwung und Ausdruck in den Seitengängen und dem sauberen Durchspringen beim fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 27:28 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Bedeutung der Piaffe Teil 1: Einleitung & erste Schritte

Richard Hinrichs

Die Piaffe ist kein Selbstzweck, sondern ein wichtiges Element zur Schulung und Gymnastizierung des Pferdes. Richard Hinrichs erarbeitet das erste Verständnis dieser Lektion gern an der Hand vom Boden aus. Dabei lernt das Pferd, die feine Körpersprache des Ausbilders zu lesen. Danach wird das Erlernte unter dem Reiter umgesetzt.

Dauer: 12:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Körpersprache des Reiters Teil 4: Wendungen reiten

Marlies Fischer-Zillinger

In Wendungen sind beide Körperseiten des Reiters gleichwertig an der Führung des Pferdes beteiligt. Das innere Bild eines Zuges, der in einer Kurve beide Schienen gleichermaßen nutzt, verdeutlicht die Einwirkung des Reiters auf gebogenen Linien.

Dauer: 13:43 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gelassenheitstraining für Turnierpferde Teil 1: Wie Pferde lernen

Warwick McLean

Wehende Fahnen, Zuschauer mit Regenschirmen und laute Musik auf den Reitturnieren – natürlicherweise reagieren Pferde in solchen Situationen mit ihrem Fluchtreflex. Von Reitpferden wünscht man sich aber Gelassenheit und Selbstbewußtsein. Konsequente Bodenarbeit hilft dieses Ziel zu erreichen. Bevor sich der Ausbilder aber mit den ersten Basisübungen beschäftigt, muss er zunächst wissen, wie Pferde lernen.

Dauer: 16:53 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

Videotipps

...

Zirkusschule Teil 4: Wippe, Teppich ausrollen & Schubsen

Bea Borelle

Durch das Erarbeiten verschiedener Showhindernisse und Zirkustricks können Sie nicht nur eine gelungene Vorstellung darbieten, sondern vertiefen außerdem die Partnerschaft mit Ihrem Pferd und helfen ihm dabei, gelassener mit neuen Situationen umzugehen.

Dauer: 15:06 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Dressurausbildung Teil 6: Festigung der L-Lektionen auf Trense

Dr. Reiner Klimke

In diesem Video sehen Sie eine Trainingseinheit mit einem 6-jährigen Pferd auf L-Niveau aus den 80er Jahren, erklärt und kommentiert von dem berühmten Dressurreiter Dr. Reiner Klimke. Schwerpunkte sind die Trabverstärkung, die Galopparbeit sowie das sichere Halten.

Dauer: 07:03 Minuten

Hier geht es zum Video

...

The Gentle Touch-Bodenschule Teil III: Garzer lernt Mitarbeit und Kontrolle

Peter Kreinberg

Im dritten Teil dieser Serie erarbeitet Peter Kreinberg mit dem Hannoveraner-Wallach „Garzer“ mit Übungsreihen aus dem Repertoire seiner The Gentle Touch® Methode gute Manieren am Boden sowie die Voraussetzung für sicheres Verladen. Schwerpunkte sind zweckmäßige Leitseilarbeit und solides Anti-Schreck Training.

Dauer: 20:48 Minuten

Hier geht es zum Video

 

 

 

Wolfgang Marlie, Kosmos

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

Pferdebild