[Spezialwissen]

Das Pferd in positiver Spannung

von Jeannette Aretz

Datum: 11.11.2015


pferdia tv StammerSind Brustkorb und Becken optimal positioniert, dann werden beide über aufgespannte Muskelketten federnd in Position gehalten. Positive Spannung bewirkt, dass das Pferd mit seinem Körper spielerisch in Bewegung umgehen kann. Illustrationen: Jeanne Kloepfer, www.illustration-kloepfer.de.

 

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung.  

 

Es gibt Bücher, die sind besonders.

 

Ihnen merkt man an, dass da jahrelang gefeilt wurde.

 

Dass hier jemand Spezialist in seinem Gebiet ist.

 

Genau diese Aussagen treffen auf „Das Pferd in positiver Spannung“ von Stefan Stammer zu. Dass dieses Buch eine absolute Leseempfehlung von uns bekommt, das liegt zudem noch daran, dass das Buch eine Lücke schließt. Es erklärt die biomechanischen Zusammenhänge des Reitens hervorragend und nimmt sich zwei viel diskutierter Themen in der letzten Zeit an: 

 

-       Trageerschöpfung

-       Leichtigkeit im Reiten

 

Stefan Stammer erklärt, warum lockeres Reiten nichts mit Schlaffheit im Körper zu tun hat und erläutert, welche Körperspannung in welchen Regionen des Pferdekörpers notwendig ist, um die Reiterlast zu tragen.

  

pferdia tv StammerFrisch erschienen & empfehlenswert.
pferdia tv StammerDie Zahnräder sollen die beiden Kraftzentren des Pferdes begreifbar machen. 

 

Der Autor selbst ist Pferde-Osteopath und Physiotherapeut. Er hat sich für das Buch reiterliche Unterstützung von Pferdewirtschaftsmeisterin Felicitas von Neumann-Cosel und Fachbuch-Autorin Isabelle von Neumann-Cosel als Lektorin. Das Buch hat einen bestimmten Ton, und den erahnt, wer zum Beispiel diesen Satz im ersten Kapitel des Buches liest:

 

„Sie werden am Ende der Lektüre dieses Buches wahrscheinlich nicht sofort besser reiten.“

 

Stattdessen verspricht Stammer, dass er neue Bilder der Bewegung des Pferdes vermitteln möchte. Die so einleuchtend sind, dass kein Reiter mehr aus Unwissen auf gebogenen Linien am inneren Zügel ziehen wird.

 

 

Britta Schöffmann pferdia tvNur die positive Körperspannung wirkt gegen die natürliche Schwerkraft. llustrationen: Jeanne Kloepfer, www.illustration-kloepfer.de

 

Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund – er erklärt zum Beispiel, dass Pauschalurteile oft falsch sind. Ein Beispiel: derselbe Lederriemem kann für ihn Hilfszügel oder aber Zwangzügel, je nach Verwendung, sein. Zutreffend auch dieses Stammer-Zitat:

 

Wer die Reitkunst zu sehr vereinfacht, nur um sie einer breiten Spaßgesellschaft

zugänglich zu machen, vergeht sich an der Kreatur Pferd.

 

Er erklärt, wie manch typische Begriffe der Reitersprache,  wie beispielsweise „den Hals fallen lassen“ oft falsch verstanden werden und erklärt, was tatsächlich gemeint ist. Zentral in seinem Buch ist das Verständnis der Kraftübertragung im Pferdekörper. Er unterscheidet zwischen dem vorderen Bewegungszentrum (Schultergürtel-Brustkorb-Muskeln der Oberlinie), das aktiv getragen werden soll, genauso wie das hintere Bewegungszentrum (Lende-Becken-Hinterbeine).

 

pferdia tv stammer In Stefan Stammers Buch wird auch die fehlerhafte Reiterhaltung thematisiert, die an Wasserskifahren erinnert. 
pferdia tv Stefan StammerLeider sind nämlich immer mehr Dressurreiter in diesem Liegesitz zu sehen.

 

Besonders stolz ist Stefan Stammer darauf, dass die Abbildungen Pferd und Reiter nicht nur seitlich zeigen, sondern auch im Querschnitt von vorn. Das ist eine Ansicht, die selten zu sehen ist und manche Zusammenhänge erst begreifbar macht. So wird zum Beispiel das Anheben des Brustkorbs zwischen den Schulterblättern sichtbar, und auch der Trapezmuskel, der sich von vorn gesehen wie ein Regenschirm über Schultern und Brustkorb auffächert, ist so in seiner Funktion gut erkennbar.  

 

Stefan Stammer hat hier ein Buch geschaffen, das der Bezeichnung Lehrbuch mehr als gerecht wird.

 

  pferdia tvAlle Abbildungen mit freundlicher Genehmigung vom FNverlag entnommen aus aus „Das Pferd in positiver Spannung". Besten Dank auch an die Illustratorin Jeanne Kloepfer, www.illustration-kloepfer.de. .

 

Der Titel „Das Pferd in positiver Spannung" ist im fn-Verlag erschienen und kostet 27,90 Euro.

 

 

 

Das Pferd in positiver Spannung, FN-Verlag


Passend zum Thema

...

Die Bedeutung der Piaffe Teil 1: Einleitung & erste Schritte

Richard Hinrichs

Die Piaffe ist kein Selbstzweck, sondern ein wichtiges Element zur Schulung und Gymnastizierung des Pferdes. Richard Hinrichs erarbeitet das erste Verständnis dieser Lektion gern an der Hand vom Boden aus. Dabei lernt das Pferd, die feine Körpersprache des Ausbilders zu lesen. Danach wird das Erlernte unter dem Reiter umgesetzt.

Dauer: 12:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Körpersprache des Reiters Teil 4: Wendungen reiten

Marlies Fischer-Zillinger

In Wendungen sind beide Körperseiten des Reiters gleichwertig an der Führung des Pferdes beteiligt. Das innere Bild eines Zuges, der in einer Kurve beide Schienen gleichermaßen nutzt, verdeutlicht die Einwirkung des Reiters auf gebogenen Linien.

Dauer: 13:43 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Körpersprache des Reiters Teil 5: Einseitige Gewichtshilfen

Marlies Fischer-Zillinger

Sowohl beim Reiten von Seitengängen, als auch in der Galopparbeit spricht man von der einseitigen Hilfengebung. Das heißt aber nicht, dass die jeweils andere Körperseite des Reiters passiv bleibt. Das Verhältnis der Einwirkung von innerem und äußerem Gesäßknochen muss stimmig sein.

Dauer: 15:39 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Stresspunktmassage Teil 2: Praktische Behandlung

Claus Teslau

In diesem Video demonstriert der Pferdephysiotherapeut Claus Teslau eine Untersuchung und Behandlung mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher. Obwohl das Pferd durch keine besonderen Probleme beim Reiten auffällt, zeigt es an einigen Stresspunkten Schmerzreaktionen, die durch die Behandlung deutlich nachlassen.

Dauer: 11:36 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Theorievortrag: Versammlung – Wunsch & Wirklichkeit

Philippe Karl

Der französische Reitmeister Philippe Karl nimmt in diesem verfilmten Theorie-Vortag eines der zentralen Elemente der Ausbildung unter die Lupe: die Versammlung. Ausgehend von der offiziellen Lehre über Versammlung, analysiert er den genauen Bewegungsablauf des Pferdes und zeigt in anschaulichen Bildern weitverbreitete Irrtümer und Trugschlüsse auf.

Dauer: 69:20 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Dressurausbildung Teil 7: Das reife L-Pferd auf Kandare

Dr. Reiner Klimke

Ein reifes L-Pferd beherrscht alle entsprechenden Lektionen, zeigt Ausdruck, Durchlässigkeit und Geraderichtung. In diesem Video kommentiert der weltweit siegreichste Dressurreiter Dr. Reiner Klimke die Ausbildungsstunde eines solchen Pferdes und geht auf die korrekte Ausführung der unterschiedlichen Lektionen ein.

Dauer: 09:49 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

Videotipps

...

Muskelverspannungen & Unrittigkeit aufgrund von Zahnproblemen

Dr. Lena Schuhbeck

Aus der Humanmedizin ist bekannt, dass Probleme und Muskelverspannungen um das Kiefergelenk herum negative Auswirkungen auf den ganzen Körper haben können. Dr. Lena Schuhbeck erläutert ähnliche Zusammenhänge bei Pferden.

Dauer: 11:04 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Schiefenkorrektur am Boden & unterm Reiter

Klaus Schöneich

Um ein Reitpferd langfristig gesund zu erhalten, ist es wichtig seine natürliche Schiefe und seine natürlichen Bewegungsmuster so zu korrigieren, dass es sich auch mit Reitergewicht bei locker schwingendem Rücken im Gleichgewicht bewegen kann, ohne Schaden zu nehmen.

Dauer: 11:44 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Stresspunktmassage Teil 3: Muskelverspannungen lösen

Claus Teslau

Der Pferdephysiotherapeut Claus Teslau demonstriert in diesem Video eine Behandlung mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher bei einem Pferd, das Auffälligkeiten beim Reiten zeigt. Deutliche Reaktionen des Wallachs auf die Massage bestätigen schmerzhafte Verspannungen. Bereits eine kurze Behandlung erreicht Verbesserungen in der Bewegung und unter dem Sattel.

Dauer: 18:27 Minuten

Hier geht es zum Video

kosmos