[A life with horses]

Rodeln mit den Ponys

von Jeannette Aretz

Datum: 19.02.2017


 

pferdia tv a life with horses alifewithhorsesDas Pony Kleiner Onkel - im Hauptberuf ist er ein Therapiepony.  Foto: Klara Freitag 

 

Das Beste am Winter: Schlittenfahren mit den Ponies. Fast ist die kalte Jahreszeit vorbei, also wird’s Zeit, mal von ihren guten Seiten zu erzählen. Denn nichts macht mehr Spaß, als auf einem Schlitten zu sitzen, der von Ponies gezogen wird (wobei das für manche auch bedeutet: nur nebenherlaufen... öhm!)

 

Der kleine Onkel stampft durch den dicken Schnee auf unserem Reitplatz. Ich renne nebenher, und die Kinder juchtzen und feuern uns an. Ein paar Galoppsprünge macht Onkel, schöne runde, aber dann zieht er doch den Trab vor. 

 

„Stop!“ höre ich auf einmal und drehe den Kopf nach hinten. Huch, wir haben ein Kind verloren. Das liegt lachend im Schnee. Wir warten, die wertvolle Fracht steigt wieder auf und weiter geht’s. 

  

pferdia tv a life with horses alifewithhorsesDer Schlitten rutscht leicht, nur das Laufen durch den Schnee ist ganz schön anstrengend!  Foto: Klara Freitag

 

Nach fünf, sechs Runden hat einer nicht mehr viel Puste: Ich. Im Schneeanzug durch Schnee rennen ist besser als jede Joggingrunde und jeder Stepper, glaube ich.

 

Dieser Sonntag im Schnee war einer der besten in diesem Winter. Ich muss da gerade dran denken, denn soeben merkt man: Der Winter verzieht sich. Manchmal singen die Vögel schon so, als ob wir mitten im Frühling stecken, manchmal zieht eine Eiseskälte herauf. In Zeiten, in denen der Winter noch mal aufmuckt, wird es auch jetzt noch ganz schön ungemütlich. Ich sage nur: Reithalle, sichtbarer Atem, bei Kursen Frostgefahr für den ganzen Körper durchs Rumstehen und Gucken, die kalte Füße! 

  

pferdia tv a life with horses alifewithhorsesDie Zuschauerpferde am Rande fanden es spannender, Gras unter der Schneedecke zu suchen, als beim Rodeln zuzusehen.  Foto: Klara Freitag

  

Mit Jahreszeiten ist es komisch: Gerade, wenn sie gehen, habe ich mich daran gewöhnt und könnte sie noch ein paar Wochen länger bei mir haben. So wie jetzt: Richtig viel Schnee fand ich supertoll. Das schönste, was wir mit den Pferden im Schnee gemacht haben, war: Die Ponys genommen und Schlitten drangehängt. 

   

Da, wo wir wohnen, ist das nur alle paar Jahre möglich. Doch die Ponys sind im Hauptberuf Therapiepferde, sie sind super gelassen und machen auch nach Jahren einfach mit, als ob man das gestern erst geübt hätte. Die Kinder juchtzten, ich rannte durch den Schnee, und die Ponies machten begeistert mit.

 

Hach. Winter kann so schön sein. 

 

P.S.: Noch mehr Fotos vom Schlittenfahren und Tipps dazu gibt es auf dem Blog.  

 

 

*************

Am Wochenende gibt's im pferdiathek-Magazin immer einen Artikel aus dem Blog www.alifewithhorses.de. Zur Einstimmung ins Wochenende spreche ich, Jeannette, hier oft über Motivation & Gedanken zum Reiten und erzähle, was ich so mache, wenn ich gerade nicht am Laptop sitze und über berühmte Pferde und Menschen schreibe. 

Ein entspanntes, wunderbares Wochenende wünscht das gesamte pferdia tv-Team! Tipp: Unsere Filme schauen sich besonders gut mit viel Muße am Wochenende. Haben wir mehrfach getestet und für hervorragend befunden!

 

 

fn 111 Lösungswege


Passend zum Thema

...

Cavaletti-Training: Das richtige Material, der Aufbau und die Schrittarbeit

Ingrid Klimke

Gymnastizierung, Abwechslung, Kräftigung: Die Arbeit mit Cavaletti bringt so viele positive Effekte mit sich. Die Olympiasiegerin Ingrid Klimke erklärt in diesem Video die Grundlagen des erfolgreichen Einsatzes von Cavaletti und demonstriert mögliche Übungen in der Schrittarbeit.

Dauer: 17:19 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Alizée Froment zu ihrer Ausbildungsphilosophie & der Arbeit mit dem jungen Pferd

Alizée Froment

Bei Vorführungen in ganz Europa beeindruckt die Französin Alizée Froment ihre Zuschauer mit Dressurlektionen auf höchstem Niveau - geritten ohne Zäumung. Beobachten Sie in diesem Video ihre Ausbildungsweise und ihr Training zu Hause mit dem jungen PRE-Hengst Aslan, der zum Zeitpunkt der Aufnahmen gerade erst zum ca. zwanzigsten Mal unterm Sattel ging.

Dauer: 16:10 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Akupressur für Pferde Teil 1: Grundlagen der Akupressur

Dr. Ina Gösmeier

Die Akupressur ist eine Therapieform der Traditionell Chinesischen Medizin. Für eine erfolgreiche Anwendung am Pferd sind die theoretischen Grundlagen dieser Heilkunst wichtige Voraussetzung. Dr. Ina Gösmeier erklärt im ersten Teil dieser Reihe leicht verständlich Hintergrund und Basis der Akupressur.

Dauer: 09:49 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

Videotipps

...

Das 6-Punkte Übungs- und Aufwärmprogramm im Sattel

Eckart Meyners

Ruckende Hände, Probleme beim Aussitzen oder eine unruhige Schenkellage müssen nicht sein. Bewegungsexperte Eckart Meyners hat das 6-Punkte Übungs- und Aufwärmprogramm im Sattel entwickelt, mit dem Reiter sich vom Pferd aus optimal auf die Trainingseinheit vorbereiten können.

Dauer: 17:01 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Cor de la Bryère – Ein Jahrhundertvererber in Holstein

Jan Tönjes

Der großen Beschälerpersönlichkeit wurde hier ein Denkmal gesetzt. Cor de la Bryère hat wie kein Zweiter das Bild des Holsteiner Pferdes geprägt und ist Begründer einer eigenen Hengstlinie. Der Film dokumentiert die Geschichte dieses besonderen Pferdes.

Dauer: 40:42 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Trabarbeit und halbe Tritte vorbereiten

Uta Gräf

Damon Jerome NRW ist mit Grundgangarten ausgestattet, die Uta Gräf gerne als „ohne Worte“ beschreibt. Mit ihrem Vizeweltmeister und Vizebundeschampion der Sechsjährigen zeigt sie eindrucksvoll, wie sie mit ihm zum Zeitpunkt der Aufnahmen achtjährig zu ausdrucksvollen Trabverstärkungen gelangt und dabei immer überprüft, ob sich das Pferd schnell wieder entspannt.  Dieses Prinzip ist auch wichtig, bei den vorbereitenden Übungen zu halben Tritten – den kurzen Trab-Schritt-Übergängen mit fleißigem Antritt.

Dauer: 07:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Cavaletti-Übungen im Trab: Takt, Raumgriff, Aktivität & Kadenz verbessern

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke demonstriert in diesem Video zahlreiche Übungen der Cavalettiarbeit im Trab. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Ausbildungszielen ist für jedes Pferd-Reiter-Paar die passende Aufgabe dabei.

Dauer: 26:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Wanderfahren

Unterwegs mit Pferd und Wagen - das ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis. Dieser Film nimmt Sie mit in die Faszination des Wanderfahrens und erklärt, worauf es bei der Vorbereitung ankommt. Ausrüstung, Wegplanung, Straßenverkehr und das Verhalten im Wald sind nur einige der Faktoren, die für eine erfolgreiche Wanderfahrt bedacht sein wollen.

Dauer: 64:59 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Working Equitation mit Pedro Torres Teil 2: Den Trail-Parcours Schritt für Schritt erarbeiten

Pedro Torres

Die Arbeit mit Working Equitation Hindernissen setzt vor allem ein intaktes Vertrauensverhältnis zwischen Pferd und Reiter voraus. In diesem Video demonstriert Welt- und Europameister Pedro Torres, wie ein unerfahrenes Pferd behutsam und ohne Zwang an die neuen Herausforderungen gewöhnt wird.

Dauer: 23:10 Minuten

Hier geht es zum Video

StGeorg Magazin

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

Pferdebild