[Persönlichkeit]

Frage an Ingrid Klimke: Was tun, wenn mein Pferd verweigert?

von Jeannette Aretz

Datum: 17.08.2016


Was genau kann ich als Reiterin tun, damit mein Pferd nicht vor dem Sprung parkt? Diese Frage stellte eine Zuschauerin. Gute Frage, dachten wir. So haben wir Ingrid Klimke beim Dreh genau danach gefragt.

  

Ingrid Klimke Vielseitigkeit pferdiathekIngrid Klimke mit Soma Bay - die Stute und die Reiterin haben den nächsten Sprung schon konzentriert vor Augen. Foto: Inge Vogel

 

Sie fragen, Ingrid Klimke antwortet: Das ist die Idee dieser Rubrik im pferdiathek-Magazin. Wir filmen die Antwort, so dass alle Videonachrichten der Reitmeisterin hier im Magazin nach und nach zu finden sind. So haben Sie und all unsere Zuschauer einen direkten Draht zu einer Spitzen-Ausbilderin.

In anderen Videonachrichten erklärte sie zum Beispiel einer Zuschauerin, was zu tun ist, wenn sich das Pferd heraushebt und wie man sein Pferd fleißig am Bein macht. Was unter dem Begriff "Rund Reiten" zu verstehen ist, erklärt sie in diesem Video. Eine der beliebtesten Videonachrichten ist diejenige, in der sie erklärt, was jeder für einen geschmeidigen Reitersitz à la Klimke alles tun kann.   

Die heutige Frage stellte Julia. Ihr Pferd läuft ab und an am Sprung vorbei oder bleibt stehen. Sie möchte wissen:

"Was tun, wenn mein Pferd verweigert?"

 

 

Zum Merken, die wichtigsten Infos:

  

- es geht darum, das völlige Vertrauen zu erreichen

- Führung übernehmen & schnelle Reaktion: will das Pferd links vorbei, schnell den rechten Bügel austreten und nach rechts wenden

- konsequent mit Zügeln und Schenkeln über die Mitte, bei Cavalettihöhe zur Not auch aus dem Stand (aber mittig!)

- geklappt? Loben, als ob es den Großen Preis von Aachen gewonnen hätte! Das Pferd muss wissen: "Aha, wenn ich das mache, ist alles gut."

- Stehenbleiben bahnt sich an, daher achtsam sein! In dem Moment wo das Pferd langsamer wird, antreiben.

- Reiter muss Sekunden früher vorausschauend reiten, fühlen, reagieren

 

 

Ingrid Klimke Vielseitigkeit pferdiathekUnd so klappt's dann auch mit einem schönen Sprung. Foto: Inge Vogel

 

Viel Erfolg! 

  

  

DressurReiten ohne Druck und Zwang, FN-Verlag


Passend zum Thema

...

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gymnastizierende Cavaletti-Übungen für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an Cavaletti, werden die Anforderungen in diesem Video leicht gesteigert. Die Cavaletti-Arbeit auf gebogenen Linien mit vielen Übergängen fördert Takt, Fleiß und Balance.

Dauer: 09:00 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Geraderichtende Arbeit und Übungen zur vermehrten Lastaufnahme der Hinterhand

Olaf Müller

Püppi ist eine 9-jährige Warmblutstute, die vom Typ her fast barock wirkt und einen sehr beweglichen Körper hat. Sie neigt dazu, vor den Reiterhilfen wegzulaufen. Durch die Kombination verschiedener Seitengänge und das vermehrte Schließen durch halbe Tritte verliert die Stute ihre anfängliche Vorderlastigkeit und konzentriert sich besser auf ihren Reiter.

Dauer: 08:37 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

Videotipps

...

Die Arbeit am langen Zügel Teil 4: Galopparbeit

Saskia Gunzer

Die Arbeit am langen Zügel ist eine faszinierende Möglichkeit, sein Pferd ohne Reitergewicht in allen Lektionen zu schulen. Der Galopp ist dabei sicher die größte Herausforderung, denn bis das Pferd wirklich versammelt vor dem Ausbilder galoppiert, bis es Traversalen, fliegende Wechsel und Pirouetten springt, ist es ein langer aber sehr lohnenswerter Weg.

Dauer: 28:18 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Dressurausbildung Teil 10: Training mit dem reifen M-Pferd

Dr. Reiner Klimke

Halbe Traversalen im Galopp, sicherer fliegender Wechsel, ausdrucksvolle Bewegungen im starken Trab: Anhand von drei unterschiedlichen Pferden erklärt Dr. Reiner Klimke in diesem Video welche Lektionen für das reife M-Pferd entscheidend sind und auf welche Art sie durchgeführt werden sollten, um den Ansprüchen der Klasse gerecht zu werden.

Dauer: 16:09 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Ausbildungsskala – Takt Folge 1: Über Gleichgewicht und Anlehnung den Takt verbessern

Uta Gräf

Der 5-jährige Wallach Sir Hugo ist zwar inzwischen gut im Takt, was ihm aber zunächst nicht in die Wiege gelegt wurde. Uta Gräf zeigt, wie sie sowohl im Trab als auch im Galopp das Pferd in sicherem Takt und schwingenden Bewegungen reitet.

Dauer: 10:19 Minuten

Hier geht es zum Video

 

Kosmos Klimke Reite zu Deiner Freude

PM der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

StGeorg Magazin

Pferdebild