[A life with horses]

Von der Erinnerung – und was sie für Dich tun kann

von Jeannette Aretz

Datum: 16.10.2015


a life with horses

 

Motivation für's Wochenende

Es gibt da einen kleinen Trick, der ganz viel bewirken kann beim Reiten.

Er heißt: Visualisieren. Vorm Reiten, beim Reiten.

(Allerdings: Du musst ein bisschen mitspielen wollen, wenn es funktionieren soll. In Deinem Gedächtnis kramen, nach richtig guten Bildern im Kopf suchen und die Muße haben, da mal genauer hinzuschauen.)

Das fängt ganz simpel an:

Erinnere Dich an einen Moment, in dem im Sattel alles funktionierte. Alles leicht war. Sich ein Knoten löste, und Du plötzlich wusstest: genau so soll das.

Wie war das? Als Du zum ersten Mal fühltest, was es bedeutet, wenn das Pferd den Widerrist aufmacht? Oder als Dein Pferd zum ersten Mal ganz flüssig auf gerader Linie einen Galoppwechsel gesprungen ist? Oder, wie das war in dieser Stunde, in der Du den Tipp hörtest, die Hand ein wenig nach außen zu verschieben? 

 

Deine persönliche Sternstunde

Als es Klick machte in Deinem Kopf, und ein neues Reitgefühl da war?

Welcher Moment war es bei Dir? Welcher Moment hat Dich einmal entzückt? Krame in Deiner Erinnerung.

Versuche, Dir jede Sekunde genau vor Deinem inneren Auge wieder vorzustellen.

Geh dem Gefühl nach. Mach' die Augen zu. Tauch da noch mal ein. 

 

Fühl nach: Der erste flüssige Galoppwechsel – wie genau war das?

Du bist durch diese eine Ecke galoppiert, auf den zweiten Hufschlag gegangen, hast ihn umgestellt, die neue Galopphilfe gegeben, die neue innere Hüfte vorgeschoben – und Tataa! Das war's. Nimm genau diese persönlichen Sternstunden heute mit. Wenn du am Stall ankommst – halte eine Minute inne. Hol Dir das Gefühl wieder hoch. Wenn Du in den Sattel steigst und Schritt reitest, schalte innerlich eine Slow Motion Funktion ein. Wie war das genau?

 

Und dann reite einfach los.

Ohne Ansprüche an Dich selbst oder Dein Pferd. Schau, was das Bild Dir geben kann.

 

 

*************

Freitags gibt's im pferdiathek-Magazin immer einen Artikel aus dem Blog www.alifewithhorses.de. Zur Einstimmung ins Wochenende geht es dabei immer um Motivation & Gedanken zum Reiten.

Ein entspanntes, wunderbares Wochenende wünscht das gesamte pferdia tv-Team! Tipp: Unsere Filme schauen sich besonders gut auf dem Sofa, mit einer Decke um die Beine und viel Muße am Wochenende. Haben wir mehrfach getestet und für hervorragend befunden!

 

 


Passend zum Thema

...

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Vorbereitende Übungen für das Verladen

Stefan Schneider

Die richtige Vorbereitung für das sichere und stressfreie Verladen beginnt bereits beim Führen. Stefan Schneider zeigt verschiedene Übungen, mit denen Sie sicheres Auf- und Ausladen und ruhiges Stehen auf engem Raum in Ruhe üben und vorbereiten können.  

Dauer: 14:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Pferde-Gesundheit: Body-check & Dehnübungen

Dr. Lena Schuhbeck

Tierärztin Dr. Lena Schuhbeck hat sich auf Chiropraxis für Pferde spezialisiert und zeigt in diesem Video, wie man überprüfen kann, ob ein Pferd Probleme hat, die von einem Tierarzt oder Therapeuten behandelt werden sollten, und wie man mit Dehnübungen die Beweglichkeit der Vordergliedmaßen fördern und so Verletzungen vorbeugen kann.

Dauer: 26:46 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Körpersprache des Reiters Teil 2: Das durchfedernde Bein & die Aufrichtung im Oberkörper

Marlies Fischer-Zillinger

Die besondere Herausforderung eines guten Sitzes ist das Mitschwingen in der Hüfte bei gleichzeitig stabilem Oberkörper. Dazu muss das Bein des Reiters elastisch nach unten federn können und der Oberkörper die richtige Körperspannung haben. Die hier gezeigten Übungen auf und neben dem Pferd helfen dabei, die notwenige Stabilität im Sitz zu erreichen.

Dauer: 12:33 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Helios' Weg zum Dressurpferd Folge 1: Seitengänge & Galoppwechsel verbessern

Uta Gräf

Für diese Ausbildungsserie mit Uta Gräf wurde ihr Training mit dem 7-jährigen Helios in regelmäßigen Abständen gefilmt und die Entwicklung des Wallachs von einem „normal“ veranlagten zu einem „richtig guten" Dressurpferd begleitet. In der ersten Folge arbeiten die beiden an Seitengängen und fliegenden Galoppwechseln.

Dauer: 16:24 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Stresspunktmassage Teil 1: Die 25 Stresspunkte nach Jack Meagher

Claus Teslau

Pferde aus sämtlichen Disziplinen und Einsatzbereichen erleiden mehr oder weniger oft schmerzhafte Muskelverspannungen. Mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher können Muskelprobleme zuverlässig lokalisiert und behandelt werden. In diesem Video zeigt Pferdephysiotherapeut Claus Teslau, wo die am meisten betroffenen Stresspunkte zu finden sind und erläutert welche Funktionen die davon betroffenen Muskeln haben.

Dauer: 21:17 Minuten

Hier geht es zum Video



zurück zur Übersicht

Videotipps

...

Zirkusschule Teil 5: Plié, Kompliment & Hinlegen

Bea Borelle

Für den gelungenen Start oder Abschluss einer Zirkusvorstellung dürfen Plié und Kompliment nicht fehlen. Aber auch als Dehnübung für die Oberlinie nach dem Reiten oder Beschäftigung für lernwillige Pferde eignet sich das „Verbeugen“ sehr gut. Beherrscht Ihr Pferd diese Übungen, bereitet selbst das Hinlegen keine großen Schwierigkeiten mehr.

Dauer: 19:18 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Agility mit Pferden Teil 1: Erste Praxis mit dem Clicker

Nina Steigerwald

Beim Agility und in der Freiarbeit bietet das Clickertraining eine hervorragende Möglichkeit, präzise mit dem Pferd zu kommunizieren. Eine Grundvoraussetzung dafür ist höfliches Verhalten seitens des Pferdes. Nina Steigerwald zeigt in diesem Video, wie der Einstieg ins Clickertraining sauber funktioniert.

Dauer: 22:13 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Theorievortrag: Versammlung – Wunsch & Wirklichkeit

Philippe Karl

Der französische Reitmeister Philippe Karl nimmt in diesem verfilmten Theorie-Vortag eines der zentralen Elemente der Ausbildung unter die Lupe: die Versammlung. Ausgehend von der offiziellen Lehre über Versammlung, analysiert er den genauen Bewegungsablauf des Pferdes und zeigt in anschaulichen Bildern weitverbreitete Irrtümer und Trugschlüsse auf.

Dauer: 69:20 Minuten

Hier geht es zum Video

Jessica von Bredow Werndl, DVD