Ingrid Klimke

...
...
...

...

Olympiasiegerin

Schwerpunkte: Vielseitigkeit, Dressur

„Reite zu deiner Freude!"


„Mein Vater hat immer zu mir gesagt: „Reite zu Deiner Freude!“. Und Freude empfinde ich immer dann, wenn meine Pferde durch die Arbeit schöner werden und gelernt haben, auf feinste Hilfen zu reagieren.“

Gefördert von den Eltern, war Ingrid Klimke von klein auf mit Pferden verbunden; ihr Vater Dr. Reiner Klimke war erfolgreichster Olympionike aller Zeiten. Mutter Ruth Klimke ist FN-Ehrenmitglied und Trägerin des Deutschen Reiterkreuzes.

Ihr erstes Internationales Championat in der Altersklasse der „Reiter“ bestritt Ingrid Klimke 1991, als sie mit Pinot bei den Europameisterschaften der Ländlichen Reiter (Vielseitigkeit) die Bronzemedaille in Einzel- und Mannschaftswertung gewann. Es folgten Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften, sowohl in der Vielseitigkeit als auch in der Dressur.

Seit dem Jahr 2000 bestritt sie bisher alle Olympischen Sommerspiele und gewann zweimal olympisches Mannschaftsgold. Für ihre Erfolge und Leistungen wurde Ingrid Klimke mit unzähligen Preisen und Auszeichnungen sowie dem Titel Reitmeister ausgezeichnet. In der Tat gilt Ingrid Klimke, die ihre Passion zum Beruf gemacht hat, als die "vielseitigste" Reiterin Deutschlands.

Ihre Dressurausbildung im Sinne der klassischen Reitweise erhielt Ingrid Klimke von ihrem Vater und später ihrem Mentor Major a. D. Paul Stecken. Im Springen wurde sie von Fritz Ligges ausgebildet und trainierte mit Ian Miller, Anne Kursinski und dem ehemaligen Bundestrainer der deutschen Springequipe, Kurt Gravemeier. In der Vielseitigkeit arbeitet Ingrid Klimke mit den Bundestrainern Christopher Bartle und Hans Melzer und Wilfried Gehrmann unterstützt die Ausbildung ihrer Pferde vom Boden und an der Doppellonge.

Über ihre Lehrmeister sagt sie: „Von allen habe ich eine konsequente Ausbildung erfahren, die ausgerichtet ist, ein intensives Vertrauensverhältnis zwischen Pferd und Reiter zu entwickeln und die Pferde niemals zu überfordern.“

Mehr zu Ingrid Klimke finden Sie auf ihrer Homepage.

Videotipps

...

Dressurtraining am Hang

Christopher Bartle

Dieses Video zeigt Vielseitigkeitsreiter Andreas Ostholt beim Dressurtraining mit Bundestrainer Christopher Bartle. Die leichte Steigung neben dem Dressurplatz bietet hervorragende Möglichkeiten, die Schub- und Tragkraft der Pferde zu trainieren und dem Reiter ein besseres Gefühl für das Versammeln zu vermitteln.

Dauer: 13:09 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Mit lösender Arbeit zu innerer und äußerer Losgelassenheit

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Pferd körperlich optimal trainiert werden kann und mental dazu in der Lage ist, feine Reiterhilfen wahrzunehmen und Neues schnell und willig zu erlernen. Reinhart Koblitz erklärt, wie man die Losgelassenheit des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die gelungene Parade Teil 2: Übergänge in der Praxis

Reinhart Koblitz

Korrektes Reiten geschieht „von hinten nach vorne“, wie man so schön sagt. Reinhart Koblitz zeigt in diesem Video, was genau das in der Praxis und vor allem für das Reiten von halben und ganzen Paraden bedeutet.

Dauer: 19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildung an der Hand Teil 3: Piaffe

Karin Hess-Müller

Die Piaffe verlangt ein hohes Maß an Versammlung und Feinabstimmung zwischen Mensch und Pferd. Vom Boden aus lässt sich diese Lektion stressfrei und mit Leichtigkeit erarbeiten und für das Training unterm Sattel vorbereiten.

Dauer: 18:00 Minuten

Hier geht es zum Video


Videos von Ingrid Klimke

...

Cavaletti-Übungen im Galopp: Wendungen, Distanzen & Gymnastikreihen

Ingrid Klimke

Cavalettiarbeit eignet sich hervorragend für die Vorbereitung auf das Springen im Parcours und im Gelände. In diesem Video zeigt die Olympiasiegerin Ingrid Klimke mit welchen Übungen enge Wendungen, sicheres Taxieren und die Aktivität am Sprung verbessert werden können.

Dauer: 20:17 min

Hier geht es zum Video

...

Cavaletti-Übngen im Galopp - Durchlässigkeit & Versammlungsfähigkeit verbessern

Ingrid Klimke

Von einem ausdrucksstärkeren Galoppsprung bis hin zu einer verbesserten Pirouette kann die Galopparbeit mit Cavaletti beeindruckende Wirkungen erzielen. Ingrid Klimke demonstiert in diesem Video unterschiedliche Übungen und Variationen.

Dauer: 20:25 min

Hier geht es zum Video

...

Cavaletti-Übungen im Trab: Takt, Raumgriff, Aktivität & Kadenz verbessern

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke demonstriert in diesem Video zahlreiche Übungen der Cavalettiarbeit im Trab. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Ausbildungszielen ist für jedes Pferd-Reiter-Paar die passende Aufgabe dabei.

Dauer: 26:17 min

Hier geht es zum Video

...

Cavaletti-Training: Das richtige Material, der Aufbau und die Schrittarbeit

Ingrid Klimke

Gymnastizierung, Abwechslung, Kräftigung: Die Arbeit mit Cavaletti bringt so viele positive Effekte mit sich. Die Olympiasiegerin Ingrid Klimke erklärt in diesem Video die Grundlagen des erfolgreichen Einsatzes von Cavaletti und demonstriert mögliche Übungen in der Schrittarbeit.

Dauer: 17:19 min

Hier geht es zum Video

...

Soma Bay Folge 7: Neue Hindernisse erarbeiten & die Gelassenheit am Sprung fördern

Ingrid Klimke

Soma Bay begegnet neuen Hindernissen noch mit Vorsicht und hält sich über dem Sprung manchmal etwas fest. Ingrid Klimke erarbeitet mit ihr Schritt für Schritt einen neuen Parcours und hilft ihr eine positive Motivation nach vorne zu entwickeln.

Dauer: 14:49 min

Hier geht es zum Video

...

Königssee Folge 8: Abwechslungsreiches Training mit Rittigkeitsübungen über Cavaletti

Ingrid Klimke

Cavaletti-Übungen auf dem Dressurplatz fördern nicht nur die Rittigkeit und Durchlässigkeit, sondern bringen auch Abwechslung in das tägliche Training. Ingrid Klimke übt mit Königssee unterschiedliche Aufbauvarianten und integriert Teile der M-Lektionen in die Arbeit.

Dauer: 13:50 min

Hier geht es zum Video

...

Soma Bay Folge 6: L-Lektionen verfeinern & spielerisch Ausdruck entwickeln

Ingrid Klimke

Auf dem Weg zu der korrekten Ausführung der L-Lektionen arbeitet Ingrid Klimke mit Soma Bay in diesem Video an dem einfachen Galoppwechsel, der Kurzkehrt-Wendung, Trab-Halten-Übergängen und einem ausdrucksvolleren Trab. Feine Hilfengebung und abwechslungsreiche Übungsvariationen sind dabei elementar.

Dauer: 26:56 min

Hier geht es zum Video

...

Königssee Folge 7: Ausdruck verbessern & fliegende Wechsel erarbeiten

Ingrid Klimke

Halbhohe Cavaletti eignen sich hervorragend dazu, die Kadenz im Trab zu verbessern. Ingrid Klimke arbeitet in diesem Video außerdem an der Versammlungsfähigkeit Königssees und demonstriert das Üben der fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 16:34 min

Hier geht es zum Video


DVDs und Bücher von Ingrid Klimke

erhältlich im pferdia tv Shop.